Ausbildungsprojekt

Auszubildende durchlaufen seit über zehn Jahren beim :OKTV Südwestpfalz und beim MKN Südwestpfalz die Ausbildung zu Mediengestaltern Bild und Ton und Bürokaufleuten.

Zusätzlich absolvieren jedes Jahr rund 25 junge Menschen ein Praktikum beim :OKTV Südwestpfalz. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Gründen zu uns - manche müssen von der Schule aus ein Praktikum machen und wollten einfach wissen, was beim :OKTV alles zu machen ist, andere wollen konkret das Berufsbild des Mediengestalters Bild und Ton kennenlernen und manche machen ein Fachpraktikum fürs Studium. Aber egal aus welchem Grund Prakikantinnen und Praktikanten bei uns sind, wir hoffen immer, dass es ihnen Spaß macht.

Ausbildung zur Mediengestalterin/zum Mediengstalter Bild und Ton

Wir bieten dir eine dreijährige spannende und anspruchsvolle Reise durch die Fernseh- und Filmwelt, auf der du das vielfältige Spektrum dieses Berufes kennen lernst.

Als Mediengestalter/-in für Bild und Ton erstellst und bearbeitest du Bild- und Tonaufnahmen und kümmerst dich um die Planung und Durchführung von Medienproduktionen. Du befasst dich vorrangig mit der Technik und der technischen Gestaltung von Medienproduktionen. Ob als Tonassistent im EB-Team, als Bild- oder Tontechniker bei Aufzeichnungen, hinter der Kamera oder am Schnittplatz – Mediengestalter/-innen Bild und Ton müssen alle diese Bereiche abdecken können.

Während deiner Ausbildung lernst du Videoproduktionen selbständig vorzubereiten und umzusetzen, Motive einzuleuchten, Technik zu installieren und zu bedienen, Bilder und Töne aufzunehmen und das entstandene Material anschließend bis zur Fertigstellung zu bearbeiten.

Solltest du dich angesprochen fühlen, sende uns bitte bis spätestens zum 30.09.2017 eine aussagekräftige Bewerbung an:

MedienkompetenzNetzwerk Südwestpfalz
Pirmasens/Zweibrücken e. V.
z. H. Herrn Geschäftsführer Pyka
Am Rathaus 9
66976 Rodalben

Ausbildung als Sprungbrett / Ehemalige Auszubildende

Markus Appelmann "Beim Offenen Kanal Pirmasens/Zweibrücken hatte ich die Chance multimedial "fit" zu werden. Hinter und auch vor der Kamera durfte ich mich probieren und habe schnell gemerkt, dass die Moderation meine Lieblingsdisziplin wird. Daher habe ich direkt nach meiner Ausbildung zum Mediengestalter Bild/Ton bei Rockland Radio in Pirmasens angefangen. Daraufhin hat mich der rheinland-pfälzische Radiomarktführer RPR1 nach Ludwigshafen geholt. Nach einer Probesendung bei SAT.1 in Mainz ging dann alles sehr schnell. Zuerst wurde ich der männliche Nachrichtenmoderator in "17:30 SAT.1 LIVE" udn seit 2010 bn ich das Gesciht des SAT.1 Wissensmagazins PLANETOPIA."

Curt Scheid legte im Sommer 2005 erfolgreich seine Prüfung zum Mediengestalter Bild und Ton ab. Nach einem halbjährigen, projektbedingten Verbleib beim Ausbilungsbetrieb, arbeitete er als Kameramann und Cutter bei einem Reiseveranstalter in Basel. Dort war er europaweit unterwegs, um Werbevideos zu produzieren. Danach kehrte er in die Region zurück und gründete 2008 zusammen mit Michael Gerlach die Produktionsfirma "CM Videoproduktion" für audio-visuelle Medien. Die beiden haben sich auf Dreh und Produktion von Image- und Werbefilme sowie 2D/3D-Animation aber auch Einsätze als EB-Team spezialisiert.

Nermin Ramadan absolvierte ab 2005 eine Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton in den Einrichtungen des MKN Südwestpfalz und des :OKTV Südwestpfalz. Im Sommer 2008 legte sie die Abschlussprüfung erfolgreich ab. Danach ging sie als Bildtechnikerin zum Saarländischen Rundfunk nach Saarbrücken. Sie ist für die Einstellung, Überwachung, Aussteuerung und Koordination der Fernsehkameras im Schaltraum oder im Ü-Wagen zuständig. Dort arbeitet sich bis zum jetzigen Zeitpunkt, manchmal auch als Maztechnikerin.

Als Jan Sprengard 2007 seine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton beim MKN Südwestpfalz / :OKTV Südwestpfalz begann war ihm bereits klar, dass er auch nach der Ausbildungszeit weiterhin kreativ tätig sein will. So entscheid er sich nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung an der Hochschule für Bildende Künste Saar ein Studium zu beginnen, um dort seine bisherigen Erfahrungen durch den Studiengang Media Art and Design, Schwerpunkt Animation und Visual Effects zu erweitern.

Steffen Däuber begann nach dem Abschluss der Höheren Berufsfachschule für Informatik im Sommer 2005 eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton beim MKN Südwestpfalz / :OKTV Südwestpfalz. Nach drei Jahren Ausbildungszeit bestand er 2008 erfolgreich die Abschlussprüfungen der Industrie- und Handelskammer Rheinhessen. Seither arbeitet er als Cutter beim ZDF und gelegentlich als Selbständiger bei verschiedenen Produktionen. Beim ZDF schneidet er für alle tagesaktuellen Formate. Sehr häufig wird er auch für nicht aktuelle Spezialschnitte für die Sendungen „Logo“ und „Hallo Deutschland“ eingesetzt.
Bisher vorgestellt haben wir: Nermin Ramadan (Saarländischer Rundfunk), Nico Steegmüller (damals ebenfalls Saarländischer Rundfunk), Markus Appelmann (Sat.1) und Curt Scheid (selbständig).

Julia Walker: „Im Juni 2013 habe ich erfolgreich meine Ausbildung bei MKN und :OKTV Südwestpfalz als Mediengestalterin Bild und Ton absolviert. Nach 3 tollen Jahren mit lieben Arbeitskollegen hat es mich ins schöne Bayern, Erding, verschlagen. Nicht nur das Erdinger Weißbier hat mich hier her gelockt, sondern auch mein derzeitiger Arbeitgeber, die Hochschule für angewandtes Management. Sie ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule, die in einem innovativen, semivirtuellen Format ihren Studierenden akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug vermittelt. Ich bin in der Produktion von Lehr- und Imagevideos für die Hochschule tätig. Hierbei mache ich Aufnahmen mit der DSLR-Kamera und übernehme Aufgaben in den Bereichen Editing, Animation und Audio-Post-Production. Darüber hinaus werde ich im Bereich Webdesign eingesetzt und bin an der Weiterentwicklung von E-Learning-Tools beteiligt. Ich bin sehr zufrieden mit meiner neuen Stelle und meinem Ausbildungsbetrieb dankbar für die gute Ausbildung. Liebste Grüße Julia Walker“

Hans-Jürgen Henner hatte schon immer ein ganz besonderes Interesse an Kunst. Malen und Zeichnen gehörten für den gebürtigen Pirmasenser von Anfang an zu seinem Alltag. Wie in der Schuhstadt Pirmasens Mitte der 80er Jahre noch normal, startete er seine Laufbahn in einer Schuhfabrik. Beim Zuschneiden und Bearbeiten von Oberleder konnte Hans-Jürgen Henner schon einen Teil seiner Kreativität ausleben. Durch den :OKTV Südwestpfalz entdeckte er seine Leidenschaft für Video und Film. Erste Animationen und Grafiken entstanden. Schon damals fiel er durch seine Experimentier- freudigkeit auf. Und so folgte eine zweite Ausbildung zum Tischler, um mehr über die Verarbeitung von Holz zu erlernen. Doch der Arbeitsalltag eines Tischlers ließ Hans-Jürgen Henner wenig Zeit für Kreativität. Beim :OKTV Südwestpfalz bot sich ihm mit der Umschulung zum Mediengestalter Bild und Ton ein neuer Weg. Die Umschulung war für ihn die endgültige Wende hin zur Kunst. Seitdem ist er freischaffender Künstler. Es entstanden zahlreiche Gemälde, Grafiken, Zeichnungen, Fotoarbeiten und Drucke, die - auch dank seines Entdeckers und Freundes Eckhard Kowalke - über die Grenzen der Region hinaus ausgestellt werden konnten. Nach wie vor lässt sich Hans-Jürgen Henner weder auf einen Stil noch auf ein Material festlegen. Und so bleiben auch Film und Video für ihn immer ein Stilmittel.